Falls Sie noch überhaupt nicht wissen, was Thailand überhaupt zu bieten hat, dann können wir Ihnen die schönsten Orte und interessanten Sehenswürdigkeiten empfehlen, zu besichtigen. Auch gibt es verschiedene Möglichkeiten Unterkünfte zu buchen in einer speziellen Umgebung.

Zum Beispiel gibt es die Möglichkeiten in dem Park des Huay Mae Khamin Wasserfall in kleinen Hütten zu übernachten, besonders für Menschen, die gestresst von der Arbeit sind und einen entspannten Urlaub möchten, lohnt es sich hier eine Unterkunft zu buchen. Das Rauschen des Wassers und die wunderschöne Umgebung bieten Entspannung pur.

Ein kleiner Pfad führt an allen 7 Ebenen vorbei und an der letzten Ebene wird ein wundervoller Ausblick über den Park geboten. Auch können hier in dem Wasserfall Erfrischungsbäder genommen werden, da in dem 7 Ebenen Wasserfall auch kleine Pools sind.

Hier sollte wirklich jeder zur Entspannung kommen und seine Ruhe finden. Wer lieber etwas Action haben will, dem kann ich den empfehlen einen Ausflug zum Mae Klong Railway Market zu machen, denn hier wird nicht einfach nur ein Markt besichtigt. Dieser Markt hat eine Besonderheit, und zwar fährt 8 Mal am Tag ein Zug mitten durch den Markt, der sich auf den Zuggleisen befindet.

Dieser Markt kann von beiden Seiten besichtigt werden und es sind wirklich zwei unterschiedliche Erlebnisse, weshalb Sie auch den Markt von beiden Seiten besichtigen sollten. Auf dem Markt zu stehen, wenn der Zug kommt oder mittendurch zu fahren, sind wirklich zwei wahnsinnige Erlebnisse, die es sonst so nirgendwo zu finden gibt.

Ein weiterer Interessanter Markt ist der Damnoen Saduak Floating Market, der sich im Südwesten von Bangkok befindet. Dieser Markt befindet sich auf einem Fluss und die Menschen fahren mit ihren Booten und der Waren auf den Booten über den Fluss, und während sie fahren, können die Einkäufe getätigt werden. Auch ein sehr spannendes Erlebnis, allerdings muss man dazu sagen, dass sich die Preise, an die Touristen angepasst haben, da dieser Markt mit den Jahren zu einer Touristenattraktion geworden ist.

Trotzdem lohnt es sich hier mal für ein zwei Stunden vorbei zu kommen, da auch dieser Markt sehr besonders ist.

Für die nächste Attraktion brauchen Sie starke nerven denn es geht auf Elefanten durch den Dschungel. Hier haben Sie die einmalige Möglichkeiten auf einem Elefanten durch den Dschungel zu reiten, mit ihm Baden zu gehen in einem Fluss und ihn auch zu waschen und zu füttern. Eine atemberaubende Erfahrung, die Sie unbedingt machen sollten, wenn Sie schon einmal in Thailand sind.

Hier bietet sich nach dem Elefantenreiten auch noch eine Schlafmöglichkeit im Dschungel an, denn hier gibt es kleine Baumhäuser, in denen Übernachtungen gemietet werden können. Wann hat man schon die Möglichkeit wirklich im Dschungel so hautnah bei den Tieren zu schlafen und früh morgens schon die Schönheit des Dschungels zu betrachten.

Und für die die lieber etwas Interessantes sehen möchten bieten sich Ausflüge zum Palast, zur Phang Nga Bucht, zum Phanom Rung – Khmer Tempel im Isaan oder der Wat Rong Khun in Chiang Rai. Hier können Sie die Tradition Thailands kennenlernen und vielleicht finden sie ja auch gefallen daran.
Auf den Ausflügen erfahren Sie auch, wie die Sehenswürdigkeiten erbaut wurden, wer dort gelebt hat und wie sie in der heutigen Zeit genutzt werden. Es ist sehr interessant zu erfahren, wie sich die Sehenswürdigkeiten in den letzten Jahren so entwickelt haben.

Thailand hat mehr als genug Sehenswürdigkeit und schöne Orte zu bieten das 2 Wochen Urlaub meist hierfür nicht ausreichen. Wer wirklich etwas von Thailand sehen möchte, sollte sein Geld etwas sparen und 3-4 Wochen buchen. So haben Sie genug Zeit sich alles in Ruhe anzusehen und fahren nachher nicht mit dem Gefühl nach Hause, etwas verpasst zu haben.