Was die Taxi Branche betrifft, gibt es große Unterschiede zu Deutschland, denn in Thailand kann man sich die Taxifahrt wenigstens noch leisten. Die Taxis sind wirklich sehr preiswert und außerdem sind die Taxifahrer wirklich sehr hilfsbereit und auch freundlich.
Taxi fahren zählt in Thailand als die bequemste und einfachste Art zu reisen. Sollte Sie in Erwägung ziehen mit einem Taxi zu fahren, dann empfehlen wir Ihnen die knall bunten Taxis, denn dort ist ein „Taximeter“ enthalten. So kann der Preis immer nachvollzogen werden und Sie werden weniger über den Tisch gezogen als bei anderen Taxis, in denen kein Taximeter enthalten ist.
Für den Starttarif müssen meist 35 Baht bezahlt werden und für jeden gefahrenen Kilometer kommen ca. 2 Baht dazu, dies ist natürlich auch von Taxi zu Taxi unterschiedlich. Um vorher sicherzugehen, was die Fahrt kostet, sollten Sie vorher mit dem Fahrer darüber sprechen, da dieser bessere Auskunft geben kann.
Tipp: In Thailand ist es auch nicht üblich, ein Trinkgeld zu geben. Sollten Sie dies aber trotzdem tun, werden Sie sich wundern, wie glücklich und dankbar der Fahrer sein wird. Und lassen Sie sich nicht reinlegen, denn es gibt auch einige Fahrer, die behaupten, dass ihre Zähler kaputt sind. So wird die Fahrt richtig teuer, weil der Fahrer dann den Preis mit Ihnen besprechen möchte und meist einiges drauf schläft, weil Touristen ja keine Taxipreise kennen. Verlassen Sie in diesem Fall lieber das Taxi und suchen nach einem, wo der Zähler funktioniert.
Damit Sie ihr Ziel auch immer erreichen, sollten Sie eine Visitenkarten vom Hotel oder einen Stadtplan mitnehmen, da die meisten Taxifahrer nur ganz schlecht Englisch sprechen.