In Thailand sind Roller auch ein wirklich sehr beliebtes Fortbewegungsmittel. Wo Sie auch hinsehen Roller in Hülle und fülle. Allerdings sollte bedacht sein, wenn sich ein Roller ausgeliehen wird, benötigen Sie auch einen Führerschein.
ACHTUNG! Der deutsche Führerschein ist nicht in Thailand gültig, Sie müssen vorher extra zu einer Kfz-Zulassungsstelle, damit diese Ihnen einen internationalen Führerschein ausstellen kann. Dieser kostet etwa um die 15 Euro und ist für 3 Jahre lang gültig.
Wenn Sie sich einen Roller ausleihen, werden Sie sehr schnell merken, dass es nicht dasselbe wie in Deutschland ist, denn Sie werden nicht mal nach einem Führerschein gefragt.

Ganz ehrlich in Thailand fahren viele Touristen und auch die Einheimischen ohne Führerschein herum, denn wenn die Polizei einen anhält, müssen nur 400 Baht Strafe gezahlt werden und man darf direkt danach weiter fahren. Sollten Sie allerdings einen Unfall verursachen oder an einem beteiligt sein, dann kann dies für Sie große Probleme geben, da Sie ohne Führerschein gefahren sind. Deshalb ist es immer besser einen Führerschein mit sich zu führen, auch im Urlaub.

Wenn Sie aber Geld sparen wollen, dann lassen Sie sich den internationalen Führerschein einfach ausstellen, so sind Sie vor der Strafe gerettet.
Mit einem Roller hat man halt auch die Möglichkeit in Städte zu kommen, die mit dem Fahrrad vielleicht zu weit weg wären.

Ein kleiner Tipp noch: Wenn Sie sich ein Roller ausleihen, tragen Sie immer einen Helm. Es fahren sehr viele Menschen ohne Helm und das bei dem ganzen Verkehr. Es ist einfach sicherer für Sie, wenn Sie einen Helm tragen, egal ob beim Fahrrad oder Roller fahren.
Sicherheit sollte immer vorgehen, auch wenn der Helm vielleicht die Frisur zerstört.

Was die Preise betrifft, werden Sie sehr schnell merken, dass es ziemlich günstig ist, einen Roller auszuleihen. Sie sollten außerdem wissen, das es in der Hauptsaison teurer ist einen Roller auszuleihen, als in der Nebensaison.
In der Nebensaison zahlen Sie für einen Tag um die 100-150 Baht, wobei Sie dann in der Hauptsaison 150-250 Baht pro Tag bezahlen. Sollten Sie den Roller für ein paar Tage ausleihen wollen, dann müssen Sie unbedingt handeln. Die meisten lassen sich auf einen Handel ein, so können Sie noch ein paar Baht sparen und haben vielleicht für das nächste Essen ein bisschen mehr Geld zu Verfügung.

Rollerverleihe gibt es eigentlich so gut wie in jeder Stadt und meist können Sie auch Ihre Unterkunft darum bitten, dass diese einen Roller für Sie anlehnt, sodass Sie diesen nur noch abholen müssen. Wer aber einen Roller über seine Unterkunft anleiht, sollte wissen das dies etwas teurer sind, als wenn Sie es selbst machen, da das Hotel von diesem Geschäft natürlich auch etwas profitieren möchte.
Mieten Sie sich einen Roller über das Hotel haben Sie sich die Suche nach einem Rollerverleih gespart und können eigentlich vom Hotel direkt zu dem Rollerverleih gehen, wo das Hotel den Roller für Sie angemietet hat abholen. Meist befindet sich der Rollerverleih, an dem das Hotel für Sie den Roller angemietet hat, unmittelbar in der Nähe.

Thailand ist wirklich ein einzigartiges Land, in dem es so unglaublich viel zu entdecken und erleben gibt. Sollten Sie ein Urlaub in Thailand geplant haben, dann sollten Sie so viel wie möglich an Attraktionen, Transportmittel und Erlebnisse mitnehmen.

Die Kultur dieses Landes ist einfach fantastisch und auch die Religion wird dort sehr groß geschrieben. Aus diesem Grund befinden sich auch in allen Städte wundervolle Tempel, die besichtigt werden können.
Selbst wenn Sie in Ihrem Thailand Urlaub Geld sparen möchten, können Sie trotzdem die unterschiedlichen Transportmittel ausprobieren, weil sie einfach alle unfassbar günstig sind.