Die Walking Street
Zunächst einmal klar hauptsächliche Reise viele Urlaub nur wegen der Walking Street hier hin, da haben die meisten auch recht, denn hier gibt es unzählige Go Go Bars, Bierbars, Stripclubs, Bierbars und auch Restaurants. Für die Urlauber, die nur wegen Spaß hier hingekommen sind, denen kann ich die Walking Street auf jeden Fall empfehlen, denn hier geht jede Nacht die Post ab und überall sind hübsche Thai Ladies zu sehen, die nur darauf warten von Ihnen mitgenommen zu werden. Hier kommt jeder Sex-Urlauber garantiert auf seinen Spaß und das für relativ günstige Preise.

Sanctuary of Truth – Prasat Sut Ja-Tum
Im Jahre 1981 wurde die Tempelanlage des Prasat Sut Ja-Tum in Auftrag geben. Die wunderschönen Schnitzereien und die tolle Lage der Tempelanlage in Pattaya machen sie zu einer ganz besonderen Sehenswürdigkeit. Allerdings ist die Tempelanlage noch gar nicht fertig gebaut worden, was auch noch eine Weile dauern könnte, denn die Anlage soll erst im Jahre 2025 fertiggestellt werden.

Der Big Buddha

Der Big Buddha auch Wat Phra Yai genannt, thront anmutig über Pattaya. Aber er ist nicht nur bei Touristen sehr beliebt, sonder es kommen auch tägliche viele Einheimische hier hin, um zu entspannen oder auch um zu meditieren. Ganz besonders in den frühen Morgenstunden können Sie beobachten, wie die Einheimischen Ruhe und Frieden in der Tempelanlage finden.
Ein weiteres Highlight ist, das der Big Buddha auch eine tolle Aussicht bietet, allerdings muss dazu der mühsame Aufstieg nach oben gemacht werden.
Doch sind Sie einmal oben angekommen, ist der Ausblick einfach nur atemberaubend und wunderschön. Für dieses Aussicht über Pattaya lohnt sich der Aufstieg auf jeden Fall.

Der Wat Yasangwararam

Der Tempel liegt ca. 20 Kilometer südlich von Pattaya, der im indischen Stil gebaut wurde. Dies ist ein wichtiges Zentrum der Thammayut-nikai Mönche und außerdem eine sehr beliebte Touristenattraktion.
Die Anlage beherbergt außerdem noch eine Krankenhaus und eine Schule. Auch hier gibt es eine wundervolle Aussicht zu genießen, da der Turm des Tempels begehbar ist. Bei gutem und klarem Wetter bietet sich eine herrliche Aussicht über den Golf von Thailand.

Buddha Mountain ( Khao Chi Chan )

Wenn Sie denn Wat Yansangwararam besuchen, dann bietet sich nach dieser Besichtigung direkt die nächste an, denn der Buddha Mountain liegt nur wenige Kilometer von dem Wat Yasangwararam entfernt. Dieser Mountain ist etwas ganz besonderes, denn es wurde mit einem Lasers eine 130 Meter hohe Buddha-Figur, in einen Felsen gebrannt.

Nachdem die Figur in den Felsen gebrannt wurde, wurde sie noch vergoldet und dieses Buddha-Bildnis, ist das größte auf der ganzen Welt. Schon alleine, dies ist ein Grund, diesen Felsen zu besichtigen, da er zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Pattaya gehört.

Jomtien Beach

Wer mit seiner Familie in Pattaya Urlaub macht, findet im Süden einen schönen Familienstrand. Das einzige Manko ist, das er in der Saisonzeit ziemlich überfüllt ist. Trotzdem ist der Strand sehr schön und es befinden sich in unmittelbarer Nähe, unzählige Hotels, einen riesigen Pattaya Park Tower und das größte Hotel Asiens mit um die 4000 Zimmer.

Das Treiben am Jomtien Beach, ist ein Erlebnis dies zu beobachten. Sollten Sie also mal in der Nähe sein, dann sollten Sie unbedingt mal einen Blick riskieren oder vielleicht sogar 2-3 Stunden dort am Strand verbringen. Ist auf jeden Fall ein anderes Erlebnis, wie an den wenig besuchten Stränden.

Die Insel Koh Larn
In Westen von Pattaya befindet sich die kleine Insel Koh Larn, die sich wunderbar für Tagesausflüge eignet, denn das Wasser hier ist wunderbar klar und auch die Strände sind sehr sauber und rein. Dies kann man zwar von den Stadt Stränden nicht ganz so behaupten, aber trotzdem sind sie schön und sollten im Urlaub mindestens einmal besucht werden. Das saubere Wasser ist mit ein Grund warum hier so viele Menschen Schnorcheln oder auch Tauchen gehen, denn hier gibt es einiges unter Wasser zu entdecken.
Auf der kleinen Insel gibt es insgesamt 6 Strände, die einfach nur dazu einladen, sich dort zu entspannen und den Tag zu genießen.
Sollten Sie sich dazu entscheiden Koh Larn aufzusuchen, werden Sie diese Entscheidung nicht bereuen, denn die Strände sind wirklich fantastisch und auch nicht von Touristen überschwemmt, sodass Sie auch wirklich Ruhe genießen können.
Um die Insel zu erreichen, muss eine Fähre genommen werden, die Fahrt dauert ca. 30-45 Minuten und kostet um die 30 Baht pro Person.

Auch wenn es in Pattaya nicht ganz so viel zu sehen gibt, wie in Bangkok, lohnt sich eine Reise hier hin trotzdem. Vor allem lohnt sich ein Kurztipp nach Pattaya, weil Sie es schon in wenigen Tagen schaffen, die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Urlauber sind von dieser Stadt begeistert und würden auch jeder Zeit wieder hierhin reisen.

Bei unserer nächsten Stadt handelt es sich um die alte Hauptstadt von Thailand, es geht um Ayutthaya. In dieser Stadt gibt es wahnsinnig viel zu entdecken und die Tempel und Sehenswürdigkeiten, sind einfach nur atemberaubend. Lassen Sie sich von der Welt Ayutthayas verzaubern.

Damals im 18. Jahrhundert wurde Ayutthaya von Truppen vollständig zerstört, doch die Stadt wurde wieder hergerichtet und aufgebaut. Es befinden sich hier wunderschöne und vor allem sehenswerte Tempelanlage, sowie Museen und auch ein Gesichtspark ist hier zu finden. Wir nehmen Sie mit in eine Stadt voller Abenteuer.